www.online-roman.de
www.ronald-henss-verlag.de

Humor lustige Kurzgeschichten Satire heitere Geschichten Glosse Persiflage

Die Glückseligkeit eines Geschirrspülers

© Martin Schrittwieser


Neulich stand ich noch in so einem Laden die Waren aller Art verkaufen, schön aufgestellt auf einer frigiden Palette die an ständigen Selbstzweifeln leidet. Mann, ich kann euch sagen die hat den ganzen Tag nichts anderes getan als zu nörgeln. Ihr Gemüt wurde allein schon deswegen erregt wenn eine dieser fahrenden Blechkisten, die von Zweibeiner vor sich her geschoben werden, an eine ihrer Ecken anstieß. Jedes mal gab es ein stundenlanges Gezeter und Gekeife von ihr. Wie arm sie denn nicht sei und wie schlecht sie hier behandelt wurde. "Früher, ja früher" sagte Paletti immer, "Da war ich eine EU-konforme Normpalette. Aber jetzt wo ich hier stehe, bei all den nicht geprüften Blechkistenfahrern, da bin ich nur mehr eine öde Palette die den ganzen Tag nichts anderes tut, als euch vier Geschirrspüler zu tragen." Jeden Tag ging es so von früh bis spät. Bis Paletti eines Tages noch schwerer in ihrer Eitelkeit gekränkt wurde. Ein kleiner Zweibeiner hat, während der Vorbeifahrt an Paletti, etwas aus dem Wagen geworfen. Und die Flasche flog genau vor Paletti auf den Boden. Es kam wie es kommen musste die Flasche zersprang in tausend Scherben und der Inhalt der Flasche verbreitet sich über und über auf Palettis Edel-Fichtenholz. Paletti schrie nur kurz auf und von da an war nur mehr Stille von ihr zu hören. Es war eine der wunderschönsten Zeiten die wir im Kaufhaus verbracht haben. Keine Quengelei keine Nörgelei einfach nur Ruhe. Wir Geschirrspüler waren glücklich darüber denn jetzt konnten wir über Themen sprechen die uns Geschirrspüler wichtig waren. Wir unterhielten uns über die neuen Wasch-Tabs, die einmaligen Glanz an allen Gläsern versprachen. Diese Tabs waren neu im Handel und wir waren schon gespannt darauf ob sie das auch halten würden was sie anhand ihrer knallroten Farbe und den blauen Aufschriften versprachen. Waren diese Tabs vielleicht nur Vorgaukler? Wir, die Geschirris, wussten es nicht. Wir konnten nur hoffen dass wir einmal die Möglichkeit hatten mit ihnen gemeinsam eine Runde in unserem Economy-Waschgang zu machen. Der neue Klarspüler, der gleich daneben stand, das wussten wir, war ein Hit. GS4000W, mein bester Geschirrspülfreund, sagte er hatte schon das Vergnügen bei seinem Testlauf mit ihm gewaschen zu haben. Er meinte es war einfach toll. So verbrachten Paletti und wir Geschirrspüler, Tag für Tag, unser Leben im Laden. Eine Tages kamen zwei junge männliche Zweibeiner daher und luden mich in eine dieser Blechkisten. An der Kassa machten sie kurz mit mir halt und sie zogen mich über einen Laser der meinen Strichcode mit wohliger Wärme befühlt. Es war toll und irgendwie war es auch kitzelig. Sie trugen mich dann aus dem Geschäft und schleppten mich über die Straße. Ich glaube, ich war dem einen Zweibeiner ein wenig zu schwer weil ich kurz abgestellt wurde. Ich hatte schon etwas Angst dass sie mich hier auf offener Straße stehen lassen würden aber Gott sei Dank war einer der Zweibeiner so nett und trug mich dann in mein neues Zuhause. Ich kam rein und war etwas schockiert Gut, sie ist ein wenig klein, aber man könnte sich durchaus daran gewöhnen. Ich machte mir schon sorgen das ich als Tisch-Geschirrspüler am Boden stehen musste aber der Schwächere von den beiden Zweibeinern, baute mir eine tolle Abstellfläche in der Höhe der Spüle. Ich hatte nun einen Ausblick über die ganze Küche. Neben mir steht nun meine neue beste Freundin. Eine Waschmaschine und sie nennt sich Sieglinde 2. Ich war etwas verwundert dass alle Elektrogeräte in der Küche einen Namen hatten. Ich konnte nur hoffen dass auch ich bald einen Namen von den Zweibeiner erhielt. Nach einigen Tagen hatte ich noch immer keinen Namen. Ramirez, der Kühlschrank, machte sich schon ziemlich lustig über mich. Britney, die heiße E-Herd-Dame schloss sich Ramirez gleich an und hänselte mit. Sieglinde 2 beruhigte mich und sagte dass ich mir darüber keine Gedanken machen soll, ich würde schon mal einen Namen bekommen. Eines Morgens, wir Elektrogeräte waren schon lange wach weil Hugo der Dunstabzug, uns freudig und lautstark mitgeteilt hatte das er eine neue Abzugshaube bekommen hatte, da kam einer der Zweibeiner in die Küche und sagte:" Eduardo, heute heißt es für dich spülen bis zum Umfallen denn heute ist Partynacht."
Ich war glücklich ich habe jetzt endlich auch einen Namen - Eduardo. Schön ist oder?


Kurzgeschichten unserer Autoren
Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7   Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7   Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7   Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7   Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7
Direkt beim Verlag bestellen


Eingereicht am 07. Oktober 2006.
Herzlichen Dank an die Autorin / den Autor.
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise,
bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Autorin / des Autors.

Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unser Autor ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.
amazon

Aus unserem Verlag
Schlüsselerlebnisse Edition www.online-roman.de  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-6-0
Plötzlich sah die Welt
ganz anders aus
Schlüsselerlebnisse

Edition www.online-roman.de
Dr. Ronald Henss Verlag
ISBN 3-9809336-6-0
8,90 Euro (D)


Buchtipps