www.online-roman.de
www.ronald-henss-verlag.de

Humor lustige Kurzgeschichten Satire heitere Geschichten Glosse Persiflage

Mein geliebter Park

© Manfred Schröder


Frühling, Frühling ist´s geworden;
der Vogel seinen Schöpfer preist.
Auf den Bänken, Pennerhorden;
von Hand zu Hand, die Flasche kreist.
Und ich denk beim Abendwein,
´Vogel, oder Penner sein´
Der Stadtpark meinem Fenster gegenüber, ist nicht nur ein Platz, wo Liebespaare und Pennbrüder, die Bänke für sich gepachtet haben; Kondome überall herumliegen und des Nachts Mörder und Vergewaltiger im Gebüsch lauern. Nein, es gibt auch schöneres zu berichten.
Es war Sonntagnachmittag. Das Wetter zeigte sich von seiner strahlendsten Seite und ich beschloss den Park aufzusuchen, da dass Stadtorchester dort gerade ein öffentliches Konzert veranstaltete. Als ich zur Tribüne kam, spielte man gerade Léhar und nur noch wenige Plätze waren frei. Ich setzte mich neben einer älteren Dame, welche sich aufmerksam der Musik hingab. Zwar bin ich kein Freund von Operetten, doch da ich guter Laune war, wandte ich mich an meine Nachbarin und sagte:
-Gibt es etwas Schöneres, als im Park zu sitzen und der Musik zu lauschen?- Sie drehte ihren Kopf und ich blickte in ein grimmiges Vogelgesicht.
-Ja, es gibt. Maul halten!-
Dann schaute sie wieder zum Orchester und widmete sich mit freundlichen Gesichtszügen den Klängen.
Na, ja. Sie hat wohl Recht. Maul halten!
Nach dem Konzert beschloss ich, noch ein wenig durch den Park zu bummeln.
Und nach einigen Schritten, konnte ich einen Mann bewundern, der dort seine Kunststücke vorführte. Vor verblüfften Augen und offen stehenden Mündern, verzehrte er knirschend, doch mit Genuss, einige Trinkgläser. Neben ihm war ein Schild angebracht, welches kund tat, dass er der Mann mit dem eisernen Magen sei.
Nach der Vorstellung lud ich ihn ein, in der nahe liegenden Gaststätte ein paar Gläschen mit mir zu trinken. Der Mann blickte mich prüfend ins Gesicht und sagte dann:
-Sie sind ein Witzbold!-
Ja, ja, mein geliebter Park!


In diesem Buch finden Sie Manfred Schröders Geschichte "Tuomas"
Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7   Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7   Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7   Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7   Der Mann, der vergewaltigt wurde und andere Geschichten  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-8-7
Direkt beim Verlag bestellen


Eingereicht am 04. Oktober 2006.
Herzlichen Dank an die Autorin / den Autor.
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise,
bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Autorin / des Autors.

Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unser Autor ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.
amazon

Aus unserem Verlag
Schlüsselerlebnisse Edition www.online-roman.de  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-6-0
Plötzlich sah die Welt
ganz anders aus
Schlüsselerlebnisse

Edition www.online-roman.de
Dr. Ronald Henss Verlag
ISBN 3-9809336-6-0
8,90 Euro (D)


Buchtipps