www.online-roman.de
www.ronald-henss-verlag.de

Humor lustige Kurzgeschichten Satire heitere Geschichten Glosse Persiflage

Phänomen- Ein "Blumsel"

© Henrike Meyer


Wenn ich Blumsel beschreiben müsste, fallen mir spontan ein paar sehr typische Dinge ein.
Wem ein Blumsel einmal begegnet ist, wird sicherlich gut nachvoll ziehen können, wovon ich hier schreiben werde!
Am auffälligsten ist wohl die nicht zu übersehende Kugel, die es vor seinem Bauch mit sich trägt. Man glaubt es sei Schwanger, (neuerdings wirklich der Fall!) aber wenn es so sein sollte, müsste es eine Elefantengeburt werden, solange wie die da schon sitzt!
Eine eígene Sprache hat sich über die Jahre des Blumsel auch entwickelt. Im laufe des Textes werden ein paar Auszüge aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger präsentiert.
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger "Ähm, äh ja Dings sag mal schnell: Wenn der Mund schneller sein will als das Gehirn, kommen eher solche Aussprüche heraus."
Die Fellfarbe variiert zwischen mittelblond bis braun und weißt teilweise Lücken auf dem Kopf auf. Es erinnert ein wenig an ein gerupftes Huhn.
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger
"Euuuui- findet die Hauptanwendung auf der Arbeit.
Es bedeutet, dass es dem Blumsel zum Leben zu schlecht, jedoch zum Sterben zu gut geht.
Mit einer Körpergröße von 1.60m bis 1.77m zählt es nicht zu den größten Lebewesen unserer Erde.
Auf der Suche nach Nahrung tut das Blumsel fast alles. Kaum einer sah ein Blumsel je ohne, dass es etwas zu Essen im Mund hatte, in der Hand hielt oder gerade bei der Nahrungszubereitung war.
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger "Ach Schnickschnack- eines der ersten Wörter des Blumsel.
Es drückt einen Widerspruch: An der Sache; dem Gesagten; der grad befindlichen Situation aus.
Auf den ersten Blick würde man ein Blumsel nicht gleich erkennen; Es scheint ein "ganz normales" Leben wie jeder andere Bewohner dieser Erde zu führen.
Es trägt Kleidung (meist zu knappe, was aber keine Ungewöhnliche Sache ist!), und hat die Fähigkeit mit anderen zu kommunizieren.
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger "Und Nju- meist kreativ gemeinter Beitrag bei peinlich stillen Momenten in der Gruppe. Soll die Stimmung lockern und kommt oft auch mehrfach hinter einander zum Ausdruck."
Ein auffallendes Merkmal dieser Wesen ist der Blick.
Beim Essen ist es meist ein trotzig- fast quälender Blick.
Jeder Ausspruch wird mit einem besonderen Blick unterstrichen um ihm mehr Ausdruck zu geben. Diese werden näher im Lexikon beschrieben….
Bleiben wir doch beim Essen:
Zum Beispiel hat ein Blumsel Tischmanieren wie im Mittelalter, auch wenn es nicht am Tisch sitzt! Immer und überall entschlüpft der einen oder anderen Körperöffnung eine Form von Menschlichen Ausdünstungen.
Dazu:
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger
"´tschuldigung- Häufigste Folge dieser Tätigkeiten.
Weiterhin behauptet es sehr gern, es sei ziemlich schnell unterzuckert und müsse deswegen so `regelmäßig` Essen!
Frei der Devise: immer rein in den Schlund und runter damit, nech?!"
Die männlichen Vertreter dieser Gattung habe ich, ehrlich gesagt, noch nicht zu Gesicht bekommen, aber es scheint sie zu geben.
Das Blumsel verteilt in seinen ´guten fünf Minuten´, also in der Spielphase des Tages, gerne Knuffs und grunzt sehr gerne beim Lachen.
Aber lesen kann es auch. Kennt sogar Bücher.
Der Lieblingsautor der Blumsel ist James Patterson.
In den Bücherregalen nehmen sie den größten Platz weg.
(Im Besitz der Blumsel meist ein bis zwei Regale für die Wand ;) )
Das Blumsel nimmt sehr gerne eine wohl sehr bequeme Haltung an, die des Hamptie Dampties auf der Mauer mit dem entsprechenden Gesichtsausdruck.
Auch die Fähigkeit sich selbst zu therapieren, motivieren und beschäftigen besitzt das Blumsel Wesen.
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger "Sadist und Verräter- gerne werden ihre Freunde und ihr Lebensgefährte so bezeichnet. Es macht ihr nichts aus, dass sie sie damit eventuell beleidigt oder es den Betroffenen verletzt.
Am Besten dabei ist die Stimmlage und der Gesichtsausdruck, like a snake."
Bei einem Cliquenspiel- "Hirsch" genannt hält es sich nur sehr ungern an die Spielregeln. Wenn es nicht mitmacht gibt's ein ^Rattazonk^, wobei sie gerne, mit wedelnden Händen vor dem Gesicht und den Ausruf "Auä Auä" reagiert.
Sehr häufig schabt und schubbert es an sich herum und ab und zu dringt ein Ausdruck wie "mhuah" aus der Gesprächsöffnung heraus.
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger
"Bzzzz- unterstrichen mit einer Handbewegung und einem kuriosen Gesichtsausdruck, ebenfalls eine typische Beisteuerung der allgemeinen Unterhaltung in der Spielphase.
Ein Blumsel ist sehr neugierig und versucht immer und ständig seinen Wissensdurst zu stillen.
Neben Büchern und der sozial geknüpften Kommunikation, ist der Fernseher eine wichtige Wissensquelle.
Neben sehr schmalzigen und schnulzigen Filmen, darf es gerne auch einmal ein Zeichentrickfilm sein. Guckt man sich in Gesellschaft eines Blumsel ein Film an, muss man mit einer Sache bestimmt rechnen:
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger "Krieg ich auch so einen Stab mit Leuchte oben drauf?
Ich will auch so ein grünen Drachen haben! Mit de rote Punkten drauf! - Solche Sätze kommen von dem Blumsel in jedem Film vor, je nach dem was gerade interessant für es ist. Variiert somit von Film zu Film. Bekommt es ein NEIN zur antwort, erwidert es mit dem Satz: WA-RUM NICHT??"
Dabei lässt sich eine Eigenart der Sprunghaftigkeit des Blumsel gut erkennen. Würden wir eine Liste über die Dinge führen, die es gern hätte, wäre sie wohl länger als der bisherige Text!
Seit Neuestem klagt es auch sehr gerne über seinen "Ischias". Kein Tag vergeht wo es nicht seinen kleinen quälenden Freund erwähnt.
Auch lustig anzusehen ist, wie das Blumsel sich fortbewegt.
Mit den kurzen Beinen scheint es obendrein die Knie nicht auseinander zu bekommen und watschelt eher wie ne Oma in den besten Jahren zu seinen Zielen.
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger "Der Blumsel- Bonus: Ob bei gemeinsamen Spielen oder auf der Arbeit in Gesprächen / Auseinandersetzungen mit dem Chef ist dieser meist an erster Stelle .Kein grund neidisch zu werden, er heißt ja schließlich Blumsel- Bonus und das nicht ohne Grund! Und will sie ihn einsetzen, kann es ganz schnell nervig werden!"
Überraschungen mag das Blumsel genauso wenig wie einen verregnerischen tag im Juli. Es bekommt zwar gern Geschenke, macht sie sich auch gern selbst, aber solange es noch Überraschungen sind, ist es unerträglich für sie. Die beliebteste Form des Selbstbeschenkens ist, sich das selbst gekaufte Geschenk einpacken zu lassen, es auf dem Bett oder im Umkleideraum auf der Arbeit zu platzieren und wenn es dann schon fast vergessen ist, freut es sich wie ein Schnitzel!
Schön, das es so was auch noch gibt oder?!?!?!
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger "Habt ihr nicht was Wichtiges vergessen?? -Was denn? - MICH!!!!
Köstlich ,einfach nur herrlich…wenn das Blumsel bei der Nahrungsaufnahme ist und die Kollegen lieber was für die Gesundheit tun wollen beim Kelleraufgang- der Treppe hehe, kommt es schon das ein oder andere mal zu diesem Ausspruch, denn ein Blumsel möchte immer und überall dabei sein. Auch wenn es dadurch des öfteren >Fast Food< zu sich nehmen muss ,zwangsweise versteht sich ;-)"
Wir haben ja schon so einiges von dem Blumsel kennengelernt und wer es bis hier hin geschafft hat, ohne zu verzweifeln, sich zu krümmen vor Lachen oder der gleichen, wird den Rest auch noch überstehen. Schlimmer kann es nicht mehr werden. Versprochen! ;-)
Auszug aus dem Blumsel Lexikon für Anfänger "Ich hab nichts gemacht!: meist folgt dieser Ausspruch nach einer gekonnt gespielten erschrockenen Miene mit Blick über die Schulter, wenn man es nur anspricht, in den meisten Fällen.
Hat Blumsel etwas zu verbergen?????"
"Wo lebt das Blumsel? Genau- im Norden!
Und seit beginn ihres Lebens hat man es bestimmt gelehrt, was man zur Begrüßung hier zu Lande sagt!
"MOIN MOIN!. "
Genau und Nicht " SERVUS!"
Im lateinischen bedeutet es unter anderem "Sklave".
Also bitte, liebes Blumsel .Wir wissen alle wie schwer es ist sich an Neues zu gewöhnen und ganz besonders für dich! ,aber ein bisschen Stolz müssen wir hier oben doch bewahren!
Wo wir gleich zu einer anderen, ich würde fast sagen Besonderheit der Blumsel kommen.
Es fällt ihm besonders, ja mehr als das schwer, sich an etwas Neues zu gewöhnen, es zuzulassen und sogar umzusetzen!
Soll es sich neu einrichten, wird alles im Voraus geplant.
Bei Wohnungsbesichtigungen ist der erste Blick in das auserwählte Zimmer mit der Frage, wo denn ihre Schuhe hin sollen….Natürlich ein wichtiges Kriterium! Ohne Frage….
Man könnte den Eindruck gewinnen, dass Blumsel nicht grad über einen vielseitigen Wortschatz verfügt, aber dennoch denke ich, dass diese Überlegung doch eher ein Trugschluss bleiben sollte!
Dies ist schließlich nur ein kleiner Teil dessen, was es alles über Blumsel zu erfahren gibt. Oder soll DAS nun grad ein Trugschluss sein???
Darauf möchte und kann ich derzeit nicht antworten. Verzeiht!!



Eingereicht am 31. August 2006.
Herzlichen Dank an die Autorin / den Autor.
Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.
Nachdruck und Vervielfältigungen, auch auszugsweise,
bedürfen der schriftlichen Zustimmung der Autorin / des Autors.

Wenn Sie einen Kommentar abgeben möchten, benutzen Sie bitte unser Diskussionsforum. Unser Autor ist sicherlich genau so gespannt auf Ihre Meinung wie wir und all die anderen Leser.
amazon

Aus unserem Verlag
Schlüsselerlebnisse Edition www.online-roman.de  Dr. Ronald Henss Verlag, Saarbrücken. ISBN 3-9809336-6-0
Plötzlich sah die Welt
ganz anders aus
Schlüsselerlebnisse

Edition www.online-roman.de
Dr. Ronald Henss Verlag
ISBN 3-9809336-6-0
8,90 Euro (D)


Buchtipps